14996316_681384152028747_1455512429_n

 

Hallo ihr Lieben Buchverrückten,

Ich habe meine erste Nominierung erhalten, von der lieben Sarah von Sarah´s Bücher Paradies. Ich freue mich wie Bolle und hoffe es gefällt euch, ein wenig mehr über mich und meinem Blog zu erfahren. Ich finde es immer sehr spannend wer sich da hinter der Seite verbirgt.

 

1.) Warum bloggst du?

Das ist eine gute Frage! Vor über einem Jahr habe ich wieder angefangen, die Bücher zu verschlingen und habe es immer auf meinem privaten Facebook-Profil gepostet. Da hatte ich leider noch keine Lesefreunde und die Leute waren zusehends genervt von mir. Als ich dann die ganzen schönen Buchseiten gesehen habe, dachte ich mir, dass ich sowas eigentlich auch gerne machen will. Dieses Jahr im Juli kam dann meine Facebook-Seite und Ende Oktober dann dieser Blog. Ich will meine Leseleidenschaft einfach teilen und von Leseratten umgeben sein.

2.) Welches ist dein absolutes Lieblingsbuch und warum?

Meine absoluten und unwiderruflichen Lieblingsbücher sind die der Harry Potter Reihe. Ja ich schummel ein bisschen aber ich liebe kein Buch so wie diese Reihe. Durch HP bin ich erst so richtig zum Lesen gekommen und es ist die erste fantastische Welt in die ich eintauchen konnte.

3.) Wer ist dein liebste/r Autor/in?

Puh, die Frage ist schwer. J.K. Rowling will ich jetzt eigentlich nicht sagen, obwohl ich HP liebe und ihre Krimis als Robert Galbraith echt klasse sind, bin ich immer ein wenig kritisch. Also würde ich sagen Ava Reed, weil ich ihre Bücher einfach mag. Es sind alle Emotionen dabei und sie hat so einen angenehmen Schreibstil. Und Stephen King: Seine Bücher kaufe ich blind, er ist einfach großartig.

4.) Arbeitest du mit Verlagen und Autoren zusammen und wie ist es dazu gekommen? bzw. Möchtest du mit Verlagen und Autoren gerne zusammenarbeiten?

Ja irgendwie arbeite ich mit Autoren zusammen. In erster Linie durch meine Rubrik „Autor/in des Monats“ und auch, wenn mich andere Bloggerkolleginen in geheimen Gruppen einladen, um den Autoren zu helfen ihre Bücher bekannt zu machen. Mit Bloggern arbeite ich auch zusammen. Zum Beispiel mit der lieben Sabrina von „Die Büchernixe“, wir haben zeitgleich angefangen zu bloggen und unterstützen uns gegenseitig und machen allerlei Projekte zusammen. Mit Verlagen habe ich noch nicht gearbeitet, ich muss ehrlich sagen, dass ich gar nicht wüsste wie und welchen Verlag und vor allem was die von mir wollen würden.

5.) Verreist du gerne? Wo warst du schon und wo möchtest du unbedingt einmal hin?

Ja Reisen ist toll. Aber auch teuer und zeitintensiv. Ich war schon in Ägypten, Bulgarien und Frankreich. Ich hab aber auch schon andere deutsche Städte gesehen wie zum Beispiel Hamburg Frankfurt, Karlsruhe und Heidelberg. Ich will unbedingt mal nach London und Irland,  aber auch nach Afrika und Indien, sowie nach Thailand.

6.) Welcher Beitrag ist dein Erfolgreichster und woran liegt das deiner Meinung nach?

Auf meinem Blog kann ich das noch gar nicht richtig feststellen. Da haben manche Beiträge halt mal eine Gefällt – Mir Angabe und das war’s. Aber hey, meinen Blog gibt es jetzt erst knapp 2 Wochen und ich bin optimistisch, dass es mehr wird. Auf meiner Facebook-Seite kann ich dazu nicht wirklich was finden aber was immer sehr gut ankommt sind Gewinnspiele. Das hat wohl den Grund, dass man halt gerne Gewinnt und wenn es dann noch ein tolles Buch ist macht man schon gerne mit. Dann würde ich sagen, dass die Plauder–Beiträge sehr beliebt sind. Ich stelle da immer Fragen und sage dann meine Meinung dazu um ein Gespräch/eine Plauderei zu beginnen. Sowas macht immer spaß.

7.) Was ist das „Must have“, das ein Blog unbedingt haben sollte?

Das fragst du mich? Ich habe keine Ahnung, dafür bin ich noch zu neu in der Branche. Ich kann nur davon sprechen, wie ich meinen Blog gestaltet habe und was für mich wichtig war. Ich fand es wichtig, dass mein Blogdesign zu mir passt und das alles ordentlich und übersichtlich strukturiert ist. Ich denke auch, dass es wichtig ist einen Namen zu haben mit Widererkennungswert.

8.) Was ist dein Traumberuf?

Ich arbeite ja in einer Bäckerei und eigentlich habe ich somit auch meinen Traumberuf gefunden. Wenn ich aber für´s Lesen bezahlt werden würde und dafür was ich so auf meinem Blog und auf meiner Seite mache, wäre das schon ziemlich cool. Aber ich denke auch, dass man dann vielleicht den Spaß an der Sache verlieren könnte. Wer weiß das schon? Deswegen bleibe ich bei meiner eigentlichen Berufung: Meine Brötchen verdienen in dem ich sie verkaufe.

9.) Wie häufig veröffentlichst du Blogbeiträge auf deinem Blog im Vergleich zu Sozialen Netzwerken?

Da ich auf meinem Blog nur die wesentlichen Sachen veröffentliche, also Tags, Rezensionen und meinen „Autor/in des Monats“ ist es im Vergleich zu meiner Seite, auf der ich dann auch die Plaudereien und Bilder und Gedanken Poste, nur ein klein wenig weniger.

10.) Wie lange brauchst du im Schnitt, um eine Rezension zu schreiben bis sie komplett fertig ist?

Das kommt immer drauf an wie gut das Buch war und wie ich so drauf bin. Im Normalfall brauche ich bestimmt 1 oder 2 Stunden bis ich wirklich zufrieden bin. Ich hab’s aber auch schon geschafft eine Rezension in 30 Minuten komplett fertig zu haben. Es gab eine Rezension bei der ich glaube ich tatsächlich 3 Stunden gebraucht habe, weil ich einfach nicht wusste was ich schreiben soll ohne das es wirkt wie ein „Komplettverriss“.

11.) Wenn du dir irgendetwas Wünschen dürftest im Zusammenhang mit deinem Blog, was wäre das?

Ich wünsche mir, dass mein Blog erfolgreich wird. Das ich mehr Gefällt – Mir Angaben bekomme und auch das Mal einer kommentiert. Und vielleicht genauso einen Anklang findet wie meine Facebook Seite. Aber ich gebe ihm Zeit, er ist noch jung J

Ich nominiere:

Trallafittibooks

Die liebe Nicci hat einen richtig schönen Blog und schreibt richtig tolle Beiträge.

Beccas Leselichtung

Rebeccas Blog ist eine Augenweide. Sie schreibt tolle Rezensionen, bei denen man Lust auf mehr bekommt.

Kati´s Leseecke

Ein relativ neuer Blog noch aber sehr schön gestaltet. Vorbeischauen lohnt sich.

Der Bücherkessel

Einer meiner Lieblingsblogs. Die beiden schreiben so tolle Beiträge und mega gute Rezensionen.

Ich bin schon sehr gespannt auf die Antworten 🙂

 

Nun die Regeln für den Liebster Award:

  1. Erwähne die Person, die dich nominiert hat und verlinke ihren Blog dabei.
    2. Beantworte alle 11 Fragen, die dir gestellt wurden, in einem Blogpost.
    3. Nominiere weitere Blogs, die dir besonders gut gefallen.
    4. Erstelle eine Liste mit 11 Fragen für die Nominierten.
    5. Schreibe die Regeln mit in deinen Post, damit die Nominierten wissen, was sie wie tun müssen.
    6. Informiere die nominierten Blogger über die Nominierung und deinen Artikel.

Meine Fragen an die Nominierten:

  1. Wie bist du zum Bloggen gekommen?
  2. Was hält deine Umgebung davon?
  3. Hast du schon mal negative Erfahrungen mit deinem Blog gemacht?
  4. Wie viel Zeit verwendest du für deinen Blog pro Tag?
  5. Ohne welche drei Dinge kannst du nicht Leben?
  6. Hast du noch andere Hobbies?
  7. Welches ist dein Lieblings Genre?
  8. Was hältst du von Buchverfilmungen?
  9. Wie lange brauchst du im Schnitt um eine Rezension zu schreiben?
  10. Arbeitest du mit Verlagen und/ oder Autoren zusammen?
  11. Gibt es Themen, über die du gerne schreiben würdest, aber noch nicht getraut hast?

 

Ich freue mich, dass ich dabei sein durfte

Eure Ricky ❤

 

Advertisements