Rezension

Beim zweiten Mal Küsst es sich besser

Genre: Liebesroman

Seiten: 217

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

Klappentext:

Eigentlich hatte Kate vorgehabt, sich in der osttexanischen Kleinstadt, in der sie aufgewachsen ist, von dem Schock zu erholen, ihren Verlobten nackt auf ihrer Couch mit der gemeinsamen Nachbarin erwischt zu haben, und etwas Abstand zwischen sich und das Großstadtchaos von Los Angeles zu bringen. Dass ihre Großmutter die besten Kuchen der Welt backt, ist da nur von Vorteil, schließlich wünscht sich Kate, etwas bemuttert und umsorgt zu werden. Unglücklicherweise findet sie sich prompt im Kleinstadttratsch wieder, da ihr ein Flirt mit dem Highschoolfootballtrainer Hugh unterstellt wird! Ausgerechnet mit Hugh, ihrem ehemals besten Freund, der das Privileg besessen hatte, ihr nicht nur den ersten Kuss zu geben, sondern auch andere erste Male mit ihr zu erleben. Doch mit der ersten Liebe ist es wie mit einem Kuchenrezept. Manchmal klappt es beim ersten Anlauf nicht, doch dafür schmeckt der zweite Versuch köstlich.

Meine Meinung:

Geschichte:

Nachdem ich die ganzen Kurzgeschichten satt hatte, musste etwas her das ich schnell mal eben Lesen konnte und vor allem etwas das zusammenhängt. Was fürs Herz, bei dem man kurz mal abtauchen kann. Da kam mir dieses Buch gerade recht. Eine schöne Geschichte, die in einer Kleinstadt spielt. Ich hatte sie in einem Rutsch durchgelesen und auch wenn sie vorhersehbar war hat es mir großen Spaß gemacht sie zu lesen. Die Autorin hat einen sehr angenehmen Schreibstil und ich war ganz schnell drin.

Hier gibt es 5 von 5 Gryffindor – Punkten

Charaktere:

Die Charaktere sind wie aus dem Leben gegriffen, ich hatte das Gefühl einige von ihnen in meinen Freunden oder Geschwistern wiederzuerkennen. Es war echt lustig.

Hier gibt es ganze 2 von 2 Hufflepuff – Punkten

Gänsehautmomente:

Gänsehautfeeling hatte ich definitiv bei dem Buch. Wie kann es auch anders sein, es ist einfach herzerwärmend und auch ein wenig Drama aus dem Alltag dabei.

Hier gibt es 2 von 2 Slytherin – Punkten

Aufmachung/ Design:

Ein wirklich schönes und passendes Cover. Ich hätte es definitiv auch in einem Buchladen mitgenommen.

Hier gibt es 1 von 1 Ravenclaw – Punkten

Fazit:

Eine klasse Geschichte, die einem aus dem Alltag rausholt. Die Charaktere sind so lebensecht. Und eine Bäckerei ist auch dabei. Was will man mehr 😀

Insgesamt gibt es: 10 von 10 Buchplaudis

15027505_589527704576053_2344539136289298950_n

 

 

Advertisements