Des Rosengartens Schmerz:

Gedichte und Geschichten zum Träumen, Trauern, Lieben und sich Erinnern Zwei Autorinnen, ein gemeinsamer Abend und ein uraltes Thema. Durch den Wink des Schicksals fanden Rebecca Abrantes und Nona Simakis zueinander, diskutierten und philosophierten über die Liebe. Ihre Gedanken und Erfahrungen dazu finden sich in diesem Gedichtband wieder. Die Liebe als Sprache aller Nationen und Kulturen vereint in den Worten einer Roman Autorin und einer spirituellen Autorin. Liebe berührt, Liebe führt, und Liebe kennt vor allem keine Grenzen.

 

Stern der Erinnerung:

Dieses Buch ist ein einzigartiger Beleg für die Aussagen der Weisheitslehrer und Mystiker allerorten und aller Zeiten. Es besticht durch seine spielerische und märchenhafte Bilder-Sprache,die den Texten noch mehr Klarheit und Tiefe verleihen. Die Autorin, Nona Simakis, selbst jahrelange Schülerin von Daskalos, einem der großen Mystiker und Weisheitslehrer des letzten Jahrhunderts, versteht es auf brillante Weise, dem Leser ein Bild der Schöpfungsgeschichte und der Entstehung der Menschheit zu vermitteln. Die Übungen und Meditationen in diesem Buch, beflügeln den Geist. Sie helfen erkennen, wie dringlich die Analyse und die damit verbundene Läuterung des weltlichen und spirituellen Egoismus sind. Aus diesem Grund legt die Autorin größten Wert auf die Arbeit an sich selbst und die damit verbundene Läuterung des Egos, damit wir uns an die Quelle erinnern und zurückkehren können. Dieses Buch ist ein Muss für jeden spirituell Suchenden.

 

Agapa-Die Kunst der bedingungslosen Liebe:

Dieses Buch befasst sich mit dem Prinzip der allumfassenden Liebe als zentralen Punkt in der spirituellen und esoterischen Weiterentwicklung im Zeitalter der Selbstverantwortlichkeit. Sich auf dem richtigen Weg zu befinden, ist der Wunsch vieler Menschen und ist unsere innere Sehnsucht, die vielen als Motivation dient, es jeden Tag wieder aufs Neue zu versuchen. Denn wir wissen insgeheim, dass uns dann – auch wenn nicht gleich alles besser sein wird – das Lösen der Probleme, die uns das Leben zukommen lässt, leichter fällt. Mit sich, der Welt und der Schöpfung im Einklang zu sein, gibt uns Stärke, Kraft und Gelassenheit. Plötzlich scheinen wir zu wissen, wo unser Lebensweg hinführt, auch wenn er manchmal etwas holprig ist. Nona geht auf dieses Bedürfnis unserer heutigen Zeit in ihrer Gebetssammlung ein. Der erste Teil des Buches beinhaltet Gebete, die in meditativem Zustand gelesen werden sollten. Viele der hier dargelegten Gebetssprüche sind durch die Geistwelt im Trancezustand zu Nona gekommen. Sie geben uns die Ruhe und den Frieden wieder, die wir brauchen, um uns auf die Schöpfung einzuschwingen und uns mit der Schöpferkraft zu verbinden. Ein jedes Gebet ist von Meditationen und Erläuterungen einzelner Kernpunkte der „von oben“ inspirierten Gebete begleitet. Das Thema des zweiten Teils des Buches ist die bewusste Arbeit mit Engeln. Dies geschieht wieder durch Meditation und Gebet. Zuerst lernen wir, mit unserem Schutzengel Kontakt aufzunehmen. Sobald wir dies erlernt haben, können wir gezielt mit ihm arbeiten. Nona führt uns durch weitere Meditationen, in denen wir unsere Mentalwelt heilen können und uns gewollt der Freude im Leben zuwenden, wobei wir negativen Versuchungen Energie entziehen. Das Buch wird abgerundet von einer kleinen Liste leicht einprägsamer Affirmationen und einer Kurzbesprechung der Archetypen der Seele. Für Interessierte gibt es noch eine weiterführende Leseliste.

Advertisements